Hollerkücherl mit Hagebutteneis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hollerkücherl mit Hagebutteneis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
325
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien325 kcal(15 %)
Protein5 g(5 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium116 mg(3 %)
Calcium14 mg(1 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren10,9 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin71 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8
1
125 g
1 EL
1 TL
½ TL
abgeriebene Orangenschale
175 ml
trockener Weißwein
2 EL
flüssige Butter
Fett zum Ausbacken
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Blütendolden im kalten Wasser vorsichtig hin- und herschwenken, auf einem Küchentuch trocknen lassen. Das Ei trennen. Das Eigelb mit dem Wein, Butter, Mehl, Zucker, Vanillezucker und Orangenschale zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Die Butter untermischen und den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig ziehen. Die Blütendolden durch den Teig ziehen und nacheinander im heißen Fett ausbacken. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestauben.

2.

Nach Belieben dazu Hagebutteneis servieren.