Macht glücklich

Holunder-Honig-Tarte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Holunder-Honig-Tarte

Holunder-Honig-Tarte - Beliebter Klassiker mal anders – und noch besser!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 15 min
Fertig
Kalorien:
161
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

So lässt sich der Sommer kulinarisch einläuten – dabei kommt die Torte mit weniger Fett aus als gedacht! Möglich machen es Frischkäse und Joghurt. Die sorgen zudem für eine Extraportion Eiweiß und Calcium. Auf Mascarpone oder Sahne wird bewusst verzichtet, das schont das Kalorienkonto.

Holunderblüten im Backteig gibt's nur einmal im Jahr. Dann aber richtig. Probieren Sie doch mal die ausgebackenen Holunderblüten von EAT SMARTER aus! 

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien161 kcal(8 %)
Protein8 g(8 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K4 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C1,4 mg(1 %)
Kalium168 mg(4 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium18,9 mg(6 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin43 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
2
1 Prise
50 g
40 g
1 EL
1 EL
525 g
Frischkäse (30 % Fett i. Tr.)
300 g
3 EL
50 g
1 Päckchen
100 ml
1 Packung
klarer Tortenguss
8
Holunderblüten im Backteig frittiert (nach Belieben)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Durchmesser)

Zubereitungsschritte

1.

Für den Boden die Eier trennen. Eiweiß mit Salz zu Eischnee steif schlagen. Eigelbe mit Kokosblütenzucker in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgerätes dick und cremig schlagen. Mehl, Speisestärke und Kakao darüber sieben. Eischnee auf die Mehl-Eigelb-Mischung geben und alles mit einem Gummispachtel vorsichtig unterheben.

2.

Springformboden mit Backpapier belegen, mit dem Springformrand einklemmen und den Teig in die Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 12–15 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Springform lösen, sofort abziehen und Biskuitboden abkühlen lassen. 

3.

Frischkäse, Joghurt, Zitronensaft und Honig verrühren. Gelatine in 150 ml kaltem Wasser quellen lassen. Gelatine in einen Topf geben und unter Rühren erwärmen, bis die Gelatine schmilzt. Zügig unter die Frischkäse-Creme rühren.

4.

Einen Tortenring um den Biskuitboden geben. Frischkäse-Creme einfüllen, glatt streichen und kaltstellen.

5.

In der Zwischenzeit den Sirup mit 150 ml Wasser in einen Topf geben, mit dem Tortengusspulver glatt rühren und unter ständigem Rühren langsam zum Kochen bringen, einmal kurz aufkochen, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Den Guss vorsichtig auf der Tortenoberfläche verteilen. Tarte für 3 Stunden kaltstellen.

6.

Vor dem Servieren den Tortenring entfernen, die Torte nach Belieben mit Holunderblüten im Backteig garnieren, in Stücke schneiden und servieren.