Holunderbeer-Zwiebelchutney

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Holunderbeer-Zwiebelchutney
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
166
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien166 kcal(8 %)
Protein4 g(4 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium478 mg(12 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure49 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
4
125 ml
1 EL
80 g
brauner Zucker
1
Kräuterbündel (Rosmarin und Thymian)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HolunderbeereApfelessigZuckerZwiebelSenfsamenSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Beeren waschen, gut abtropfen lassen und abstreifen. Die Zwiebeln schälen und würfeln.
2.
Den Essig mit 100 ml Wasser, den Senfkörnern und dem Zucker aufkochen lassen. Etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend die Zwiebeln, das Kräutersträußchen und die Holunderbeeren zum Sud geben und unter gelegentlichem Rühren weitere 10-15 Minuten leise zu einem Chutney einköcheln lassen.
3.
Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und das Kräutersträußchen wieder entfernen. In vorbereitete Gläser füllen und sofort verschlossen auskühlen lassen.