Holunderbeerengratin

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Holunderbeerengratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
403
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien403 kcal(19 %)
Protein16 g(16 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker26 g(104 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K5,4 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,8 mg(57 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin19,6 μg(44 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium657 mg(16 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin231 mg
Zucker gesamt39 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
Butter für die Form
4
50 g
2 EL
75 g
1 Prise
1 Msp.
100 g
75 ml
650 g
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HolunderbeereQuarkMehlMilchZuckerVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Auflaufform ausbuttern.
2.
Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Das Mehl, Salz, Backpulver, Quark und Milch zur Eimasse geben und gut unterrühren
3.
Die Holunderbeeren abbrausen, von den Stielen streifen und gut abtropfen lassen. Mit etwas Mehl bestauben, unter den Teig heben und in eine gebutterte Auflaufform geben. Im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, portionieren und mit Puderzucker bestaubt servieren.
 
Danke für dieses tolle Rezept. Leider gibt es nur sehr wenig Rezepte für Kuchen und süße Hauptspeisen.