Holunderblüten-Macarons

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Holunderblüten-Macarons
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
4,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 12 h 59 min
Fertig
Kalorien:
119
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Stück)
Brennwert119 kcal(6 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium118 mg(3 %)
Calcium22 mg(2 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin8 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
15
Für die Holunderblütencreme
150 ml
2 EL
80 g
weiße Kuvertüre
Für die Macarons
60 g
gemahlene Mandelkerne geschält
100 g
2
2 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
50 ml Sahne mit dem Sirup in einem kleinen Topf erhitzen. Die Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Von der Hitze nehmen und die Holundersahne dazu gießen. Alles gut verrühren. Die übrige Sahne unterrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Ofen auf 150°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Mandeln mit dem Puderzucker fein mahlen und durch ein feines Sieb auf ein Backblech sieben. Im Ofen 5-7 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.
4.
Die Eiweiße steif schlagen, dann den Vanillezucker einrieseln lassen. Die Mandelmischung darauf geben und unterheben. In einen Spritzbeutel füllen und etwa 30 Tupfer auf ein mit Backpapier belegtes Backblech aufspritzen. Etwa 1 Stunde leicht antrocknen lassen. Anschließend im Ofen (wieder bei 150°C) 10-12 Minuten backen. Vorsichtig vom Blech nehmen und auskühlen lassen.
5.
Die Holundercremesahne mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Je die Unterseite der Hälfte der Macarons mit der Creme bestreichen und ein zweites leicht darauf drücken.
Schlagwörter