Honig-Pannacotta

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Honig-Pannacotta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig
Kalorien:
554
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert554 kcal(26 %)
Protein5 g(5 %)
Fett45 g(39 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K12,2 μg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium253 mg(6 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren24,4 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin105 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Blätter
500 ml
2 EL
100 g
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneHonigVanillezuckerPistazienkerneGelatine

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne mit dem Vanillezucker aufkochen lassen. Dann 1-2 EL Honig und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und in vier Timbaleförmchen (à ca. 150 ml Fassungsvermögen) abfüllen. Abkühlen lassen, abdecken, in den Kühlschrank stellen und mindestens 3 Stunden lang fest werden lassen.
2.
Die Pistazien in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie duften. Herausnehmen, abkühlen lassen und klein hacken.
3.
Die Pannacotta zum Servieren aus den Förmchen stürzen. Dazu evtl. den Rand der Sahnecreme mit einem kleinen Messer vorsichtig lösen. Mit dem übrigen Honig beträufeln und mit Pistazien bestreut zu Tisch reichen.