Honig-Parfait mit Kirschsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Honig-Parfait mit Kirschsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 6 h
Fertig
Kalorien:
2682
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kastenform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert2.682 kcal(128 %)
Protein57 g(58 %)
Fett155 g(134 %)
Kohlenhydrate254 g(169 %)
Ballaststoffe17,1 g(57 %)
Vitamin A2,2 mg(275 %)
Vitamin D11,7 μg(59 %)
Vitamin E13 mg(108 %)
Vitamin K86,7 μg(145 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂1,9 mg(173 %)
Niacin15,6 mg(130 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure457 μg(152 %)
Pantothensäure8,7 mg(145 %)
Biotin103,4 μg(230 %)
Vitamin B₁₂5,6 μg(187 %)
Vitamin C103 mg(108 %)
Kalium2.835 mg(71 %)
Calcium739 mg(74 %)
Magnesium239 mg(80 %)
Eisen17,9 mg(119 %)
Jod64 μg(32 %)
Zink9,2 mg(115 %)
gesättigte Fettsäuren66,7 g
Harnsäure116 mg
Cholesterin1.922 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KirscheSchlagsahneMilchRotweinPistazienkerneZucker

Zutaten

für
1
Für das Parfait
4
2
125 g
125 ml
Milch 3,8 %
250 ml
50 g
10 g
Für die Sauce
600 g
1 TL
1
1 EL
1 EL
100 ml
trockener Rotwein
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Eigelbe mit den Eiern, dem Honig und der Milch in einem Schlagkessel verquirlen (oder einer Metallschüssel) und über dem heißen Wasserbad 5-10 Minuten dick-cremig aufschlagen. Danach in Eiswasser kalt rühren. Die Sahne steif schlagen. Die Pistazien grob hacken, die Spekulatius zerbröseln, vermischen und etwa 2/3 davon zusammen mit der Sahne unter die Eismasse heben. In eine mit Frischhaltefolie ausgeschlagene Kastenform füllen, glatt streichen und mindestens 5 Stunden, besser über Nacht, in den Tiefkühler stellen.
2.
Für die Kirschsauce die Kirschen abgießen und den Saft in einen Topf geben. 3-4 EL abnehmen und mit der Stärke glatt rühren. Die Zimtstange, den Zucker, Vanillezucker und Rotwein mit in den Topf geben. Etwa 5 Minuten leise köcheln lassen und in der Zwischenzeit die Kirschen grob hacken. Die Stärke einrühren, die Sauce cremig andicken lassen und die Kirschen untermischen. Warm halten.
3.
Das Parfait auf eine Platte stürzen, Folie abziehen und mit übriger Pistazienmischung bestreuen. Dazu die Kirschsauce reichen.
Zubereitungstipps im Video
 
Unverändert nachgemacht und als sehr lecker befunden! Nur habe ich bei Parfaits immer das Problem mit dem "dicklich aufschlagen", irgendwie funktioniert das bei mir nie so richtig. Aber ich glaube es tut dem Geschmack keinen Abbruch. Als Einstimmung auf Weihnachten - super!