Honigkuchen nach marokkanischer Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Honigkuchen nach marokkanischer Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
478
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien478 kcal(23 %)
Protein7 g(7 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K14,9 μg(25 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium249 mg(6 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin41 mg
Zucker gesamt31 g

Zutaten

für
12
Für den Orangensalat
4
1
1 TL
2 EL
2
1 TL
Für die Honigkuchen
400 g
80 g
½ Würfel
frische Hefe 21 g
80 g
100 ml
2 EL
100 ml
1
Außerdem
Mehl zum Arbeiten
Pflanzenöl zum Frittieren
300 g
150 g
helle, geröstete Sesamsaat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlHonigSesamsaatOlivenölZuckerButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Salat die Orangen und Zitrone waschen. Den Saft von 1 Orange und der Zitrone auspressen und mit Puderzucker und Orangenblütenwasser vermischen. Die Zimtstangen einlegen. Die restlichen Orangen mit einem scharfen Messer schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen und in dünne Scheiben schneiden, die Kerne entfernen. Mit dem Saft mischen und 15 Minuten ziehen lassen. Die Orangenscheiben fächerartig auf Desserttellern anrichten, Marinade darüber geben, mit Zimtpulver und Zimtstange garnieren.
2.
Für die Honigkuchen das Mehl in eine Schüssel geben, Zucker und zerbröckelte Hefe dazumischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter schmelzen und in die Mulde gießen. Das restliche Öl, Essig, Orangenblütenwasser und Eigelb in die Mulde geben. Alles vermischen und so lange mit dem Handrührgerät verkneten, bis der Teig geschmeidig ist.
3.
Den Teig in 12 Stücke teilen, diese zu Kugeln formen und zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Teigkugeln zu je einem 8x8 cm großen Quadrat ausrollen. Jedes Quadrat gleichmäßig 4 mal senkrecht einschneiden, dabei sollte rundum ein etwa 1 cm breiter Rand bleiben. Zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
4.
Reichlich Öl in einem Topf oder in der Fritteuse erhitzen, Honig unter Rühren erwärmen (darf nicht kochen). Die Teiggitter im heißen Öl goldbraun frittieren, herausnehmen und kurz abtropfen lassen. In den Honig tauchen und mit dem Sesam bestreut abkühlen lassen. Auf Teller anrichten und zusammen mit dem Orangensalat servieren.