Hühnerbrühe mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hühnerbrühe mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
1006
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.006 kcal(48 %)
Protein77 g(79 %)
Fett77 g(66 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K33,9 μg(57 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin52,6 mg(438 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin10,6 μg(24 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium884 mg(22 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren25,3 g
Harnsäure665 mg
Cholesterin371 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Suppenhuhn etwa 1,2 kg, küchenfertig
3 EL Reiswein
Salz
12 getrocknete Shiitakepilze
100 g Hähnchenbrustfilet ohne Haut und Knochen
100 g Bambussprossen Dose
12 Korianderstiele
1 Scheibe gekochter Schinken etwa 50 g
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.

Suppenhuhn kalt abspülen und in einem Topf mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Das Wasser abgießen und das Huhn nochmals kalt abspülen. Danach in 2 /2 l frischem Wasser wiederum zum Kochen bringen. Reiswein und 1 EL Salz dazugeben und das Huhn ca. 1 Std. bei schwacher Hitze köcheln. Pilze in warmem Wasser etwa 20 Min. einweichen. Am Ende der Garzeit das Huhn aus der Brühe nehmen und etwa die Hälfte vom Fett von der Brühe abschöpfen. Huhn für ein anderes Gericht verwenden. Pilze ans dem Einweichwasser nehmen und von den Stielen befreien. Hühnerbrust kalt abspülen, trocken tupfen und in 12 ca. 5 cm lange und 1 cm dicke Streifen schneiden.

2.

Wasser aufkochen und die Bambussprossen darin 1 Min. blanchieren, herausnehmen und abtropfen lassen. Korianderstiele in warmem Wasser einweichen. Die Bambussprossen und den Schinken ebenfalls in 12 Streifen schneiden. Je 1 Shiitakepilz, 1 Hühnerbrust-, 1 Bambussprossen- sowie 1 Schinkenstreifen mit je 1 Korianderstiel zu insgesamt 12 Bündeln zusammen binden.

3.
Eine hitzebeständige Tasse umgedreht in einen Topf stellen. Etwa 3 cm hoch Wasser angießen und eine Schale mit den 12 Bündeln auf die Tasse stellen. Zugedeckt hei starker Hitze 5-6 Min. dämpfen.
4.
750 ml von der Hühnerbrühe abmessen und aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bündel aus dem Topf nehmen und je 3 davon in Suppenschälchen geben. Hühnerbrühe darauf verteilen und servieren.