Hühnerbrühe mit Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hühnerbrühe mit Reis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
1742
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.742 kcal(83 %)
Protein62 g(63 %)
Fett60 g(52 %)
Kohlenhydrate236 g(157 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A60,7 mg(7.588 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K151,2 μg(252 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂4,6 mg(418 %)
Niacin38,7 mg(323 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure717 μg(239 %)
Pantothensäure14,8 mg(247 %)
Biotin387 μg(860 %)
Vitamin B₁₂46,3 μg(1.543 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium738 mg(18 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium121 mg(40 %)
Eisen16,1 mg(107 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink10,5 mg(131 %)
gesättigte Fettsäuren35,6 g
Harnsäure698 mg
Cholesterin1.018 mg
Zucker gesamt1 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g
6
60 g
2 l
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ReisButterSalz

Zubereitungsschritte

1.

Hühnerbrühe aus Hühnerklein und Knochen oder aus Würfeln zubereiten. Wird die Brühe mit Hühnerteilen gekocht, muss sie immer wieder abgeschäumt und zum Schluss durchgesiebt werden.

2.

Wenn die klare Brühe kocht, den Reis hineingeben, nicht zudecken und auf großem Feuer kochen, damit er körnig bleibt.

3.

Alle von Galle verfärbten Teile aus den Lebern sorgfältig herausschneiden. Leberchen waschen und feinschneiden. Auf großem Feuer in Butter sehr kurz braten, salzen. Sobald der Reis in der Brühe gar ist, Leber in Brühe geben und die Minestra unverzüglich servieren. Die Leber darf in der Brühe nicht mehr kochen.