Hühnerfrikassee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hühnerfrikassee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
1065
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.065 kcal(51 %)
Protein61 g(62 %)
Fett79 g(68 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K107,7 μg(180 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin38,1 mg(318 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure311 μg(104 %)
Pantothensäure6,3 mg(105 %)
Biotin29,5 μg(66 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium1.785 mg(45 %)
Calcium157 mg(16 %)
Magnesium152 mg(51 %)
Eisen7,2 mg(48 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren35,6 g
Harnsäure547 mg
Cholesterin273 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 gekochte Poularde mit Brühe
60 g Butter
60 g Mehl (Type 405)
100 ml trockener Weißwein
800 g grüner Spargel
Salz
400 g kleine, weiße Champignons
250 ml Schlagsahne
150 g Erbsen tiefgekühlt
Pfeffer aus der Mühle
1 abgeriebene Schale und Saft Zitrone unbehandelt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die gekochte Poularde aus der Brühe nehmen, die Haut entfernen und das Fleisch in mundgerechte Stücke zupfen. Das Fleisch beiseitestellen. 1 l Brühe abmessen, den Rest anderweitig verwenden.

2.

Butter in einem Topf zerlassen, Mehl unterrühren und goldgelb anschwitzen. Wein und Brühe unter Rühren mit dem Schneebesen nach und nach dazugießen. Aufkochen und 15 Minu- ten köcheln lassen.

3.

Spargel waschen, unteres Drittel schälen, holzige Enden entfernen. Spargel schräg in 3 cm große Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, kalt abschrecken. Pilze putzen, trocken reiben und halbieren.

4.

Sahne, Spargel, Pilze und Erbsen zur Sauce geben und 3 bis 4 Minuten köcheln lassen. Hühnerfleisch dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und Zitronensaft würzen. Dazu passen Duftreis und Kopfsalat.