Hühnersuppe mit Erbsen und Hühnerleber

Brodo con fegatini e piselli
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hühnersuppe mit Erbsen und Hühnerleber
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
750 ml
1 EL
200 g
300 g
ausgepahlte Erbsen
100 g
20 g
Salz, Pfeffer und Muskat
4 EL
frisch geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErbseParmesanButterWasserSalzMuskat

Zubereitungsschritte

1.

Hühnerklein gründlich unter fließendem kalten Wasser waschen und in einen hohen Edelstahltopf 20 cm Durchmesser legen. Wasser und Salz zufügen und bei mittlerer Energiezufuhr zum Sieden bringen. Die Brühe abschäumen und das Suppengemüse zugeben. Bei reduzierter Hitze unter geschlossenem Deckel 30-40 Minuten leicht köcheln lassen. Die Suppe durch ein Sieb gießen und die klare Brühe verwahren.

2.

Frische oder tiefgekühlte Erbsen tropfnaß in einen flachen Edelstahltopf 20 cm '" geben, mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Energiestufe zum Dünsten aufheizen und bei kleiner Hitze ca. 10-15 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Hühnerleber abspülen und mit Küchenkrepp trocknen. In einem kleinen Edelstahltopf 16 cm Durchmesser die Butter erhitzen und die Leber darin leicht anschwitzen. Deckel schließen und bei ausgeschalteter Energie einige Minuten durchziehen lassen. Anschließend in kleine Stücke schneiden.

3.

Hühnerbrühe nochmals erhitzen, Leber und Erbsen zugeben, die Suppe mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken und in vorgewärmte Suppentassen verteilen. Mit geriebenem Parmesan bestreut sofort servieren.

Schlagwörter