Huhn in Wermut-Sahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Huhn in Wermut-Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
1451
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.451 kcal(69 %)
Protein97 g(99 %)
Fett110 g(95 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K5,8 μg(10 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin55,8 mg(465 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure5,2 mg(87 %)
Biotin15,1 μg(34 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium1.782 mg(45 %)
Calcium113 mg(11 %)
Magnesium168 mg(56 %)
Eisen9 mg(60 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren42,2 g
Harnsäure816 mg
Cholesterin423 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 kg
Poularde (1 Poularde)
1 EL
1
Knoblauchzehe (püriert)
1 Bund
30 g
200 ml
trockener Wermut (Vermouth)
350 g
Fleischtomate (1 Fleischtomate)
150 ml

Zubereitungsschritte

1.
Poularde waschen und trocknen. Zuerst die Keulen sauber vom Rumpf schneiden. Dann mit einem scharfen Messer die Brust bis auf den Knochen durchschneiden. Brustknochen mit der Schere so vom Rücken schneiden, dass die Flügel dranbleiben. Fleisch salzen, pfeffern, mit Paprika und Knoblauch einreiben. Thymianblättchen von den Stielen zupfen, Stiele zusammenbinden.
2.
Butter im Bräter zerlassen. Fleisch darin anbraten. Thymianblättchen und -stiele zugeben (ein paar Blättchen zur Seite legen). Wermut angießen. Bräter auf den Boden im vorgeheizten Backofen (225 Grad, Gas 4) setzen. Poularde 10 Min. schmoren. Inzwischen Tomate häuten, würfeln, zur Poularde geben. 30 Min. schmoren, ab und zu mit Bratfond beschöpfen.
3.
Temperatur auf 250 Grad (Gas 5-6) hochschalten. Bräter auf die 2. Leiste v. o. stellen. Sahne zugießen. Poularde weitere 10 Min. bräunen. Poularde im Bräter servieren. Vorher restliche Thymianblättchen unterrühren.