Hummersuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hummersuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 10 h 45 min
Fertig
Kalorien:
345
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien345 kcal(16 %)
Protein10 g(10 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium192 mg(5 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod51 μg(26 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren17,2 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin118 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
40 g Butter
2 EL Mehl
¾ l Hummerfond
4 EL Hummerpaste
2 EL Weinbrand
1 Prise Cayennepfeffer
200 ml Schlagsahne
½ l Wasser
Salz
1 tiefgefrorener Hummer
Paprikapulver
4 Zweige Dill
Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneHummerpasteButterDillWasserSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Hummer in etwa 10 Stunden im Kühlschrank auftauen. Die Scheren ddes Hummers abbrechen und mit dem Rückendes Küchenbeils aufbrechen. Den Körper bis zum Schwanz längs halbieren. Das im Körper befindliche plastikartige Gebilde und den dunklen Strang (Darm) im Schwanz entfernen. Das Hummerfleisch aus der Karkasse, den Scheren und dem Schwanz lösen, salzen und mit etwas Paprika bestäuben.
2.
Die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl zugeben, unterrühren und anschwitzen. Den Hummerfond nach und nach zugeben und aufkochen lassen. Die Hummerpaste mit einem Schneebesen unterrühren. Die Suppe nochmals kurz aufkochen und mit Salz, Cayennepfeffer und Weinbrand abschmecken. Das Hummerfleisch außer den Schwanz in die Suppe geben und 4 Minuten ziehen lassen. Die Sahne zugeben und mit dem Pürierstab aufschlagen. Den Hummerschwanz in Scheiben schneiden und in etwas heißer Butter anbraten. Anschließend in der Suppe mit jeweils 1 Stengel Dill servieren.
3.
Für die Sesamsterne:
4.
Blätterteig ausrollen, mit einem Plätzchenausstecher Sterne ausstechen, mit Eibelb bestreichen und mit Sesam bestreuen. Bei 180°C auf einem eingefetteten Blech goldbraun backen.