Hummus-Filoteig-Küchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hummus-Filoteig-Küchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
10
Für die Filoteigschälchen
150 g Weizenmehl doppelgriffig
50 g Speisestärke
½ TL Salz
Außerdem
1 EL Butter für die Formen
Erbsen getrocknet
Pergamentpapier
Für das Hummus
100 g Kichererbsen Dose
2 EL Tahini
1 EL Zitronensaft frisch gepresst
3 EL Olivenöl
Pfeffer
Salz
Paprikapulver
Petersilie
5 schwarze Oliven entsteint
Für die Rote-Bete-Creme
½ Paprikaschote rot
1 Frühlingszwiebel
100 g Rote Bete Glas
100 g Magerquark
100 g Frischkäse
Salz
Pfeffer
Meerrettich
Petersilie

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl und die Speisestärke in eine Schüssel sieben, das Salz zufügen, in die Mitte eine Vertiefung drücken und 50 ml Wasser hineingießen. Das Mehl vom Rand her langsam in das Wasser rühren, nach und nach Wasser einarbeiten (ca. 75 ml). Den Teig gründlich durchkneten, bis er nicht mehr klebt. Aus dem Teig eine Kugel formen und mit einem feuchten Tuch abgedeckt ca. 2 Stunden an einem kühlen Ort ruhen lassen. Den Teig in 10 Portionen teilen und zu ganz dünnen Quadraten ausrollen (Tipp: Teig auf Backpapier auszurollen).
2.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
3.
Die Muffinförmchen mit Butter fetten, je ein Quadrat in eine Form geben, mit Pergamentpapier bedecken und mit Erbsen füllen. Die Filoteigschälchen im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen.
4.
Die Kichererbsen in ein Sieb gießen und gründlich abwaschen, bis das Wasser klar bleibt. In einen Mixbecher füllen. Die Sesampaste gut durchrühren, 1-2 Wasser zufügen und rühren, bis die Paste geschmeidig wird. Diese dann zu den Kichererbsen in den Mixbecher geben. Olivenöl und Zitronensaft zufügen. Alles gut pürieren, bis ein weicher, cremiger Brei entsteht. Hummus mit Pfeffer und Salz würzen. In die Hälfte der Filoschälchen etwas Petersilie legen und mit Hummus befüllen. Mit Paprikapulver und Oliven garnieren.
5.
Die Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen und das Grün in feine Ringe schneiden, den Rest fein hacken. Die Rote Beete abgießen, abtropfen lassen, mit Quark, Frischkäse und gehackter Frühlingszwiebel gut pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Salz, Pfeffer und Meerrettich abschmecken. Die Teigschälchen mit Petersilie auslegen und mit der Creme befüllen, mit Paprika und Frühlingszwiebelröllchen garnieren.
6.
Die Gefüllten Schälchen auf Platten anrichten, servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite