Indische Teigbällchen mit Pistazienfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Indische Teigbällchen mit Pistazienfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 3 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
25
Zutaten
100 g
100 g
grüne Pistazien
100 g
50 g
gemahlene Mandelkerne geschält
150 g
1 TL
½ TL
30 g
Butter in kleinen Stücken
60 g
250 g

Zubereitungsschritte

1.
Passionsfrucht-Aufstrich und Pistazien verrühren. In Eiskugelbereiter füllen und ca. 4 Stunden einfrieren. Milchpulver, Mandeln, Mehl, Backpulver und Kardamom in einer Schüssel mischen. Die Butter darüber verteilen und mit den Fingerspitzen zu einer krümeligen Masse verreiben. In die Mitte eine Mulde formen. Joghurt und 2-3 EL Wasser dazugeben. Mit den Knetharken einer Küchenmaschine zu einem weichen Teig verarbeiten. Zu Bällchen formen, dabei jeweils eine der gefrorenen Auftrich-Kugeln in die Mitte eindrücken. Mit einem feuchten Tuch abdecken.
2.
Frittierfett auf 180 °C erhitzen. Die Bällchen darin portionsweise dunkelbraun fritieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zucker und 375 ml Wasser in einem Topf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und ca. 5 Minuten zu einem Sirup einkochen lassen. Das Rosenwasser einrühren. Die Bällchen in eine tiefe Schüssel legen und mit dem Sirup begießen. Etwas ziehen und abkühlen lassen. Zimmerwarm servieren.