Indisches Kartoffelküchlein mit Koriander (Aloo Tikki)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Indisches Kartoffelküchlein mit Koriander (Aloo Tikki)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
1 Bund Koriandergrün groß
1 Knoblauchzehe
1 grüne Chilischote
1 Zitrone ausgepresst
2 EL Rosinen
2 EL Kokosraspel
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
2 cm frischer Ingwer
2 EL Kichererbsenmehl
½ TL Kurkumapulver
½ TL Chilipulver
1 TL Garam Masala
Ghee oder Sonnenblumenöl zum Braten
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln gründlich waschen in reichlich Salzwasser ca. 30 Min. garen. Abgießen und ausgampfen lassen.

2.

In der Zwischenzeit Koriandergrün waschen und trocken schütteln, alles grob hacken. 2 EL davon sehr fein hacken.

3.

Die Knoblauchzehe abziehen, Chilischote waschen, der Längenach halbieren gegebenenfalls Kerne und Innenhäute entfernen und zusammen mit der knoblauchzehe sehr fein hacken.

4.

Mit dem grob gehackten Koriander und der Hälfte des Zitronensafts in einen hohen Rührbecher geben und pürieren. (Achtung, die Masse nur kurz pürieren, die soll nicht zu fein werden!)

5.

Die Rosinen grob hacken und mit den Kokosraspeln untermischen. Mit Salz und etwas Kreuzkümmel würzen, abschmecken.

6.

Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Ingwer, Kichererbsenmehl und übrigem Zitronensaft sowie dem sehr fein gehacktem Koriander und den übrigen Gewürzen mischen. Mit wenig Salz abschmecken.

7.

Den Kartoffelteig in acht Portionen teilen. Jeweils zu Bällchen formen, diese dann leicht platt drücken und je 1 TL Koriandermasse hineingeben. Die Seiten nach oben zusammenklappen und die offenen Enden gut zusammendrücken und zu einem flachen, runden Plätzchen formen. Mit den anderen Teigteilen ebenso verfahren.

8.

Reichlich Ghee oder Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Plätzchen vorsichtig hinein geben und von beiden Seiten in jeweils ca. 5 Min. goldgelb, knusprig braten.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite