Vegetarisch für Genießer

Indisches Omelett mit Gemüsefüllung

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Indisches Omelett mit Gemüsefüllung

Indisches Omelett mit Gemüsefüllung - Omelett mal anders

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
436
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In den Eiern steckt reichlich Eisen. Dieser Mineralstoff kann bei einer vegetarischen Ernährung gerne mal zu kurz kommen, daher ist ein indisches Omelett perfekt um die Speicher wieder aufzufüllen. Wir benötigen Eisen vor allem für eine gesunde Blutbildung.

Wem hier zu viel Kokos auf das Omelett kommt, kann das Topping auch aus geröstetem Sesam herstellen. Hierfür Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten und dann mit Chiliflocken vermischen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien436 kcal(21 %)
Protein16 g(16 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D4,7 μg(24 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K39,6 μg(66 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure132 μg(44 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin40,4 μg(90 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium636 mg(16 %)
Calcium108 mg(11 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren16,9 g
Harnsäure51 mg
Cholesterin475 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4 EL
½ TL
4
250 g
250 g
20 g
2
8
4 EL
Ghee (oder Butterschmalz)
100 ml
1 Prise
gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise
gemahlener Koriander
1 EL
8 Stiele
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie duften. Herausnehmen und mit Chiliflocken vermischen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Etwas vom Grün zum Garnieren in feine Streifen schneiden. Pilze putzen und vierteln. Tomaten waschen und halbieren. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.

2.

Eier verquirlen und mit etwas Salz würzen. Etwas Ghee in einer Pfanne erhitzen und ca. 1/4 der Eiermasse hineingeben. Kurz stocken lassen, wenden und auf der zweiten Seite fertig braten. Herausnehmen, im vorgeheizten Backofen bei 100 °C (Umluft 80 °C; Gas: Stufe 1) warm halten und übrigen Omeletts zubereiten.

3.

Kokosmilch in einem kleinen Topf erwärmen. Übrige Ghee in einer weiteren Pfanne erhitzen und Knoblauch mit Ingwer darin anbraten. Zwiebeln mit Shiitakepilzen dazu geben und 2–3 Minuten bei starker Hitze braten. Gemüse darf noch reichlich Biss behalten. Dann mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander und Limettensaft würzen. Kokosmilch mit dem Pürierstab schaumig aufmixen und unter das Gemüse ziehen. Tomaten unterschwenken und abschmecken.

4.

Omeletts jeweils mit etwas Gemüse gefüllt anrichten und mit Chili-Kokos-Flocken bestreuen. Korainder waschen und trocken schütteln.Indische Omeletts mit Frühlingszwiebelstreifen und Koriandergrün garniert servieren.