Ingwer-Karotten-Suppe mit gepfeffertem Lachs

1
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ingwer-Karotten-Suppe mit gepfeffertem Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
598
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien598 kcal(28 %)
Protein14 g(14 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D2,9 μg(15 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K13,1 μg(22 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,9 mg(66 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8,2 μg(18 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium801 mg(20 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren24,8 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin127 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
2
100 g
Ingwer frisch
4 EL
2 TL
100 ml
weißer Portwein oder lieblicher Weißwein
500 ml
100 ml
300 g
50 g
eingelegter Ingwer Asialaden
Pfeffer aus der Mühle
200 g
Lachsfilet sehr frisch, ohne Haut
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Karotten, die Zwiebeln und den Ingwer schälen und klein schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen, Karotten, Zwiebeln und Ingwer darin andünsten und den Zucker und 1 TL Salz darüberstreuen. Das Gemüse mit dem Portwein ablöschen und mit der Brühe auffüllen. Die Suppe etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Karotten gar sind.
2.
200 g Sahne und 100 ml Milch dazu gießen und alles einmal aufkochen lassen. Die Suppe mit dem eingelegten Ingwer im Küchenmixer pürieren, durch ein feines Sieb streichen. Mit Salz und Pfeffer würzen, warm halten.
3.
Den Lachs in sehr dünne, lange Scheiben schneiden. Die Lachsscheiben zu 4 kleinen Rosen zusammenschieben und mit rosa und schwarzem Pfeffer bestreuen. Das Öl in einer Pfanne stark erhitzen und die gewürzte Seite der Lachsrosen darin sehr kurz, scharf anbraten.
4.
Die restliche Sahne steif schlagen und vor dem Servieren unter die Suppe geben, nochmals aufpürieren, dass die Suppe richtig schaumig wird.
5.
Auf vorgewärmte Teller verteilen und den Lachs darauf anrichten.