Ingwer-Kürbis-Suppe mit Chilifäden

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ingwer-Kürbis-Suppe mit Chilifäden
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
308
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien308 kcal(15 %)
Protein4 g(4 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K7,1 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium503 mg(13 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren14,1 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin59 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Hokkaido-Kürbis
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
1 TL frisch gehackter Ingwer
800 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL Walnusskerne
Salz
Cayennepfeffer
brauner Zucker
Chilifaden

Zubereitungsschritte

1.
Den Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls schälen und fein würfeln. In heißer Butter die Kürbiswürfel, die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer anschwitzen und mit der Brühe und der Sahne ablöschen. Etwa 30 Minuten leicht köcheln lassen. Währenddessen die Walnüsse grob hacken und in einer heißen Pfanne ohne Öl anrösten.
2.
Die Suppe fein pürieren, mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken und in Schüsselchen füllen. Mit den gerösteten Nüssen und Chilistreifen garniert servieren.