Gesundes Grundrezept

Instant-Gemüsebrühe

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Instant-Gemüsebrühe

Instant-Gemüsebrühe - Selbst gemacht einfach am besten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
15
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese würzige Instant-Gemüsebrühe besteht nur aus Gemüse und Kräutern – auf Zusätze wie Zucker und Geschmacksverstärker, wie sie in der Industrie häufig Verwendung finden, wird hier verzichtet.

Natürlich müssen Sie sich nicht strikt an unsere Zutatenliste halten: Sehen Sie die angegebenen Gemüsesorten und Kräuter eher als Vorschlag an. Wer möchte, kann die Instant-Gemüsebrühe zum Beispiel an die Jahreszeit anpassen und im Herbst Kürbis und im Winter Petersilienwurzel mit verwenden. Auch bei den Kräutern ist Experimentieren erlaubt. Anstatt Petersilie können Sie beispielsweise auch Liebstöckel verwenden und so einen etwas kräftigeren Geschmack erzielen.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien15 kcal(1 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin0,8 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium173 mg(4 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium8 mg(3 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KnollensellerieSalzPetersilieMöhrePastinakeZwiebel

Zutaten

für
1
Zutaten
1
2
250 g
Knollensellerie (1 Stück)
1 Stange
2
1 Bund
40 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Gemüse und Kräuter waschen bzw. schälen und putzen.
2.

Möhre, Pastinaken und Sellerie fein raspeln. Lauch in dünne Ringe, Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Kräuter fein hacken. Alternativ alles im Mixer zerkleinern.

3.

Gemüse und Kräuter mischen, auf zwei mit Backpapier belegten Blechen verteilen und bei 80 °C Umluft ca. 3,5 Stunden trocknen lassen. Dabei die Ofentür mit einem Kochlöffel einen Spaltbreit offen halten.

4.

Vollständig getrocknetes Gemüse mit dem Salz mischen und je nach gewünschter Konsistenz im Mixer fein mahlen. Dann die Instant-Gemüsebrühe in saubere Schraubgläser füllen.

 
Ok, nicht schlecht für einen ersten Versuch. Zeigt so eine Art Grundausstattung für eine Instand-Gemüsebrühe. Könnte sicher auch noch angereichert werden mit beispielsweise getrockneten Tomaten und Pilsen. Hier kann man der Phantasie freien Lauf lassen, wobei man auf die Verhältnismäßigkeit der Zutaten achten sollte. Achtung: nie zu viele Karotten (zu süß), wie im standardisierten Suppengrün. von Aldi. Gruß von Grillman
 
Hallo, Wie viel Gläser bekomme ich aus dem Rezept raus? Liebe Grüße
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Hünermann, die Menge reicht für ein großes Glas mit etwa 300 ml Fassungsvermögen oder auch zwei kleinere Gläser à 150 ml. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Uwe U. Christa Stohner
Hallo, wieviel Liter Wasser und Teelöffel (TL) oder Esslöffel (EL) ? z.B: Brühe für Soße oder Suppe 500 ml Wassser und ? TL oder ? EL
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Uwe U. Christa Stohner, die selbst gemachte Gemüsebrühe können Sie wie gekaufte Instant-Brühe dosieren, also ca. 4 TL Pulver pro Liter Wasser. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Hallo, wie lange ist die Gemüsebrühe circa haltbar?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo vheidelberg, die Brühe hält sich etwa 1 Jahr. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Hallo! Wie groß ist denn das Glas, das bei der Menge rauskommt?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo lelaina24, das Glas hat ca. 300 ml Fassungsvermögen. Viele Grüße von EAT SMARTER!