Italienische Fonduta

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Italienische Fonduta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
652
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien652 kcal(31 %)
Protein30 g(31 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K5,1 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium412 mg(10 %)
Calcium647 mg(65 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod84 μg(42 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren20,8 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin201 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
8
Zutaten
300 g Provolone-Käse
100 g Champignons
800 g Weißbrot
250 ml Milch
4 Eier
4 EL Butter
weißer Pfeffer
125 ml Asti Spumante oder italienischer Weißwein
300 g Rahmgorgonzolakäse
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Provolone auf der Rohkostreibe zu großen Locken raspeln. Champignons putzen, waschen, gut abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Weißbrot in Würfel schneiden.

2.

Provolone in einem Fonduetopf bei sehr schwacher Hitze auf dem Herd schmelzen lassen. Gorgonzola in kleinen Stückchen dazugeben.

3.

Milch mit den Eiern verquirlen und langsam unter die warme Käsemasse rühren. Hitze darf dabei nicht zu hoch sein; Fondue sollte höchstens 60°C erreichen, damit die Eier nicht gerinnen.

4.

Butter in Flöckchen schneiden und nach und nach mit dem Pfeffer und den Champignonscheibchen sowie mit dem Asti Spumante in die Käsemasse rühren.

5.

Fondue auf einem Rechaud zu Tisch bringen. Weißbrotwürfel auf Fonduegabeln spießen, in die Käsemasse tauchen und dabei gut umrühren, damit sie sich vollsaugen können.