Italienischer Käsekuchen mit Ricotta

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Italienischer Käsekuchen mit Ricotta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
8
Zutaten
350 g Ricotta oder Quark
3 Eigelbe
100 g Zucker
50 ml Rum oder Weinbrand
50 g gemahlene Mandelkerne
40 g kleingehacktes Zitronat oder Orangeat
abgeriebene Schale einer Zitronen
Vanillezucker zum Dekorieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaZuckerMandelkernZitroneVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.

Eine Kuchenform von 20,5 cm Durchmesser einfetten und bemehlen, zur späteren Verwendung beiseite stellen. Den Ricotta oder Quark durch ein Sieb in eine Schüssel drücken, die Eigelb und den Zucker hineinschlagen.

2.

Den Rum hinzufügen, kräftig durchschlagen, dann die gemahlenen Mandeln , Zitronat oder Orangeat und die geriebene Zitronenschale unterziehen. In die vorbereitete Form schütten und im Ofen bei 180°C 30-40 Minuten backen bzw. bis der Kuchen fest ist und sich etwas von den Wänden der Form löst.

3.

Den Ofen öffnen und abstellen. Den Käsekuchen 2-3 Stunden bei geöffneter Tür im Ofen abkühlen lassen.

4.

Zum Servieren den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und mit Vanillezucker bestreuen.