Joghurt-Beeren-Terrine

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Joghurt-Beeren-Terrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig
Kalorien:
1880
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kastenform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.880 kcal(90 %)
Protein58 g(59 %)
Fett107 g(92 %)
Kohlenhydrate153 g(102 %)
zugesetzter Zucker95 g(380 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D5,4 μg(27 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K26 μg(43 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂2,1 mg(191 %)
Niacin16,4 mg(137 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure388 μg(129 %)
Pantothensäure6,8 mg(113 %)
Biotin80,7 μg(179 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C309 mg(325 %)
Kalium1.982 mg(50 %)
Calcium990 mg(99 %)
Magnesium173 mg(58 %)
Eisen8,7 mg(58 %)
Jod47 μg(24 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren57,5 g
Harnsäure147 mg
Cholesterin866 mg
Zucker gesamt153 g

Zutaten

für
1
Zutaten
400 g Joghurt
200 g Quark
80 g Zucker
10 Blätter Gelatine
2 Eigelbe
500 g gemischte Beeren (Heidel-, Johannis-, Brom-, Him- und Erdbeeren)
½ Zitrone Saft
200 ml Schlagsahne
20 ml Himbeergeist
Minze für die Garnitur
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtQuarkSchlagsahneZuckerGelatineZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
3.
Beeren waschen, verlesen und trocken tupfen. Erdbeeren klein schneiden.
4.
Eigelbe mit Zucker und Himbeerschnaps über heißem Wasserbad weiß-cremig schlagen. Ausgedrückte Gelatine unterrühren, dann Quark, Zitronensaft und Joghurt unterrühren. Zum Schluss geschlagene Sahne und 300 g Beeren unterziehen.
5.
In die vorbereitete Form füllen, Folie darüber schlagen und mind. 3 Stunden kalt stellen. Dann aus der Form stürzen, Folie abziehen und mit einem heißen Messer in Scheiben schneiden. Mit restlichen Beeren auf Tellern anrichten, mit Puderzucker bestauben und mit Minze garniert servieren.