Figurbewusst genießen

Joghurt-Passionsfrucht-Tarte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Joghurt-Passionsfrucht-Tarte

Joghurt-Passionsfrucht-Tarte - erfrischend leichter Genuss mit dezenter Fruchtnote

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig

Gesund, weil

Smarter Tipp

Passionsfrucht punktet mit Vitamin C und Vitamin A. Ersteres pusht das Immunsystem, zweiteres sorgt für einen strahlenden Teint und klaren Durchblick. Außerdem liefern die Südfrüchte wertvolle Ballaststoffe, welche die Darmtätigkeit anregen.

Für noch mehr Ballaststoffe greifen Sie gerne zu Löffelbiskuits aus Vollkornteig. 

Zutaten

für
12
Zutaten
250 g Löffelbiskuit
75 g weiche Butter
50 ml Limettensaft (frisch gepresst)
100 g Passionsfruchtmark
1 EL Limettenschale
1 ½ Päckchen weiße Gelatine
100 g Rohrohrzucker
250 g Joghurt (3,5 % Fett)
200 g Magerquark
250 ml Schlagsahne
½ Passionsfrucht
5 g Minzeblättchen
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tarteform, 1 Gefrierbeutel, 1 Topf, 1 Nudelholz

Zubereitungsschritte

1.

Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerbröseln. Mit Butter und 3 EL Wasser verkneten. Die Bröselmasse auf den Boden einer gefetteten Tarteform geben, andrücken und dabei einen Rand formen. Etwa 1 Stunde kalt stellen.

2.

Limette auspressen. Gelatinepulver mit Limettensaft in einem kleinen Topf verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Abgeriebene Limettenschale und Rohrohrzucker mit Joghurt, Passionsfruchtmark und Magerquark verrühren. Gelatine bei schwacher Hitze auflösen, dann je 4 EL Wasser und Joghurt-Quarkmasse unterrühren. Anschließend Gelatinemasse unter die restliche Creme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Creme auf Biskuitboden geben, glatt streichen und weitere 2 Stunden kühlen.

3.

Zum Servieren aus der Form lösen und mit halbierter Passionsfrucht sowie Minze garniert servieren.