Joghurt-Maracuja-Tarte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurt-Maracuja-Tarte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g
75 g
weiche Butter
8 EL
weißer Rum
50 ml
Limettensaft (frisch gepresst)
100 ml
Maracujamark
1 EL
abgeriebene Limettenschale
1 ½ Päckchen
gemahlene weiße Gelatine weiße Gelatine
100 g
250 g
200 g
250 ml
½
Maracuja für die Garnitur
½
Minzeblättchen für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneJoghurtQuarkRohrzuckerButterLimettensaft

Zubereitungsschritte

1.
Die Biskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerbröseln. Mit der Butter und 3 EL Rum verkneten. Die Bröselmasse auf den Boden einer gefetteten Tarteform geben, andrücken und dabei einen Rand formen. Etwa 1 Stunde kalt stellen.
2.
Gelatinepulver mit Limettensaft in einem kleinen Topf verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Limettenschale und Rohrzucker mit Joghurt, Maracujamark und Quark verrühren. Die Gelatine unter leichtem Erwärmen auflösen, dann je 4 EL Rum und Joghurt-Quarkmasse unterrühren, dann Gelatinemasse unter die restliche Creme mengen. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf den Biskuitboden geben, glatt streichen und weitere 2 Stunden kühlen.
3.
Zum Servieren aus der Form lösen und mit halbierter Maracuja sowie Minze garniert servieren.
Schlagwörter