Joghurt-Zitronenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurt-Zitronenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
205
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert205 kcal(10 %)
Protein3,4 g(3 %)
Fett13,9 g(12 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Teig
150 g
150 g
1 Päckchen
abgeriebene Schale von 1/2 Zitronen
3
Eier (Größe M)
125 g
25 g
2 TL
150 g
Für den Belag
6 Blätter
weiße Gelatine
500 g
100 ml
abgeriebene Schale von 1 Zitronen
50 g
250 ml
Zum Garnieren
2
unbehandelte Zitronen
100 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Für den Rührteig alle Zutaten schnell zu einem Teig rühren. Ein Backblech einfetten und den Teig darauf verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C, Gasherd: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Den Boden auf dem Blech erkalten lassen. Für den Belag Gelatine nach Anleistung einweichen , auflösen. Joghurt, Zitronensaft und –schale sowie Zucker glattrühren. Sahne steif schlagen. Aufgelöste Gelatine unter den Joghurt rühren, steifgeschlagene Sahne unterheben. Creme auf dem Boden verteilen.

2.

Zum Garnieren Zitrone heiß waschen, in dünne Scheiben schneiden, diese halbieren oder vierteln. Kuvertüre auflösen, Zitronen mit den Schnittflächen eintauchen, trocknen lassen. Restliche Kuvertüre auf eine Platte gießen, dünn ausstreichen und fest werden lassen. Mit einem Spachtel Schokolocken schaben. Zitronen und Schokolocken auf dem Kuchen verteilen.