Joghurtcremetorte mit Himbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurtcremetorte mit Himbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zum Garnieren
2 EL
100 g
gehobelte Mandelkerne
Butter für die Form
Für den Teig
150 g
1 TL
50 g
1 Päckchen
1
100 g
kalte Butter
Für den Belag
8 Blätter
weiße Gelatine
40 ml
Himbeerwasser
400 g
500 g
1 EL
6 EL
800 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Mehl und Backpulver vermischen und in eine Schüssel sieben, Zucker, Vanillezucker und Eigelb zugeben, die Butter in kleinen Stücken darauf geben und alles zu einem glatten Teig verkneten, für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Eine Tortenform ausbuttern, den Teig einfüllen und einen Rand hochziehen. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen. Im vorgeheizten Backofen (200°C) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Hülsenfrüchte entfernen.
3.
Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser gut einweichen, dann ausdrücken und mit Himbeergeist in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. Etwas Joghurt, mit Puderzucker gesüßt einrühren, und die Gelatine zügig unter den restlichen Joghurt rühren, angelieren lassen. Die Sahne steif schlagen. Zitronensaft und Puderzucker unter die angelierte Creme mischen und die Sahne unterheben, den Tortenboden füllen und glatt streichen, kühl stellen (mindestens 4 Stunden). In der Zwischenzeit die Mandelnblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die geputzten Himbeeren auf der Sahne verteilen. Den Tortenrand mit der Konfitüre bestreichen und mit Mandeln belegen. Minzeblättchen dekorieren.

Video Tipps

Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen