Joghurtkuchen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Joghurtkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Teig
150 g
100 g
geschälte, fein geriebene Mandelkerne
1 Päckchen
1
1 Prise
100 g
Fett für die Form
Für die Füllung
4
2 EL
500 g
100 g
Saft einer Orangen
100 g
Belag
5
6 EL
gehackte Pistazien
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Teigzutaten mit der kalten Butter rasch verkneten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
2.
Den Teig ausrollen und in die gefettete Springform geben, dabei einen Rand hochziehen. Mit Backpapier auslegen und die Hülsenfrüchte auf den Boden streuen. Im Backofen bei 200 Grad 10 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen und den Boden gut auskühlen lassen. Für die Füllung Sahne steif schlagen, mit Joghurt und Orangensaft verrühren. Speisestärke darüber sieben und unterrühren. Die Eiweiße mit Puderzucker steif schlagen. Eischnee vorsichtig unter den Joghurt ziehen. Joghurtmasse auf dem Tortenboden verteilen und bei 160 Grad ca. 25 Minuten backen. Die Orangen mit einem scharfen Messer gründlich schälen und dabei die weiße Haut entfernen. Fruchtfilets aus den Trennhäuten schneiden und den dabei austretenden Orangensaft auffangen. Die Filets mit dem Saft auf dem abgekühlten Joghurt- Pie verteilen und mit Pistazien bestreuen.

Video Tipps

Wie Sie eine Orange gründlich schälen
Schlagwörter