Joghurtkuchen mit Honig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurtkuchen mit Honig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
2261
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.261 kcal(108 %)
Protein86 g(88 %)
Fett124 g(107 %)
Kohlenhydrate197 g(131 %)
zugesetzter Zucker85 g(340 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D6,5 μg(33 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K24 μg(40 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂2,2 mg(200 %)
Niacin20,3 mg(169 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure226 μg(75 %)
Pantothensäure6,6 mg(110 %)
Biotin75,7 μg(168 %)
Vitamin B₁₂7,1 μg(237 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium1.086 mg(27 %)
Calcium709 mg(71 %)
Magnesium119 mg(40 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod43 μg(22 %)
Zink7,2 mg(90 %)
gesättigte Fettsäuren71,9 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin939 mg
Zucker gesamt110 g

Zutaten

für
1
Zutaten
400 g Quark
200 g Joghurt
3 Eier
80 g weiche Butter
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillesaucenpulver (Für 1/2 l Milch)
4 EL Grieß
½ unbehandelte Zitrone Schale und Saft
1 Prise Salz
Für die Form
Butter
Semmelbrösel
Honig zum Beträufeln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkJoghurtButterZuckerGrießVanillezucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Quark über einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Backpulver, Vanillesaucenpulver, Grieß, Zitronenschale und –saft unter die Eigelbcreme mischen und den Quark sowie Joghurt unterrühren.
2.
Eine Springform mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und portionsweise unter die Quark-Joghurtmasse heben. In die Form füllen und im Ofen ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Falls der Kuchen zu dunkel wird, mit gebuttertem Backpapier abdecken.
4.
In der Form auskühlen lassen, herauslösen und nach Belieben mit Honig beträufelt servieren.