EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Joghurttorte mit Himbeeren
30 min
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Joghurttorte mit Himbeeren

Himbeertraum

Zutaten

für
1
Stück entspricht 1 Torte (26 cm Durchmesser)
Für den Boden
3
125 g
125 g
1 TL
Butter und Mehl für die Form
Für die Füllung
500 g
200 g
1 EL
1 EL
8 Blätter
500 g
Für den Belag
2 Päckchen
roter Tortenguss (für 500 ml Flüssigkeit)
2 EL
500 g
frische Himbeeren (oder weniger)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiZuckerZuckerZuckerZuckerZucker
1.

Zunächst den Ofen auf 175°C vorheizen. Die Springform fetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Biskuit Eier und Zucker gut aufschlagen, Mehl und Backpulver vermischen und unter die Eimasse rühren. Die Masse in die Springform geben und den Boden im Ofen etwa 35 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

2.

Für die Füllung Joghurt, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, außerdem die Sahne steif schlagen. Die aufgelöste Gelatine in die Joghurtmasse rühren. Schlagsahne und 1 Handvoll Himbeeren vorsichtig unter die Joghurtmasse heben.

3.

Vom abgekühlten Biskuitboden das obere Drittel horizontal abschneiden. Die untere dicke Biskuitschicht auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring außen herumsetzen. Die Joghurtmasse auf dem Boden gleichmäßig verteilen und die zweite Biskuitschicht daraufsetzen. Die Torte 2- 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4.

Den Tortenguss mit 500 mI Flüssigkeit und Zucker nach Packungsanweisung herstellen. Die restlichen Himbeeren oben auf dem Biskuitboden verteilen und den Tortenguss gleichmäßig über die Früchte gießen. Anschließend nochmals kurz kühl stellen. Oder - wie auf unserem Foto - die Torte dick mit Puderzucker bestreuen und zu jedem Stück ein paar Himbeeren servieren.