Joghurttorte mit Johannisbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurttorte mit Johannisbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 5 h 10 min
Fertig
Kalorien:
4610
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Tarteform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.610 kcal(220 %)
Protein127 g(130 %)
Fett267 g(230 %)
Kohlenhydrate412 g(275 %)
zugesetzter Zucker230 g(920 %)
Ballaststoffe31,9 g(106 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D4,7 μg(24 %)
Vitamin E28,4 mg(237 %)
Vitamin K70,3 μg(117 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂2,9 mg(264 %)
Niacin31,3 mg(261 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure248 μg(83 %)
Pantothensäure6,9 mg(115 %)
Biotin75,6 μg(168 %)
Vitamin B₁₂6,8 μg(227 %)
Vitamin C216 mg(227 %)
Kalium3.673 mg(92 %)
Calcium1.438 mg(144 %)
Magnesium401 mg(134 %)
Eisen11,1 mg(74 %)
Jod62 μg(31 %)
Zink10,2 mg(128 %)
gesättigte Fettsäuren143 g
Harnsäure228 mg
Cholesterin597 mg
Zucker gesamt304 g

Zutaten

für
1
Für den Mürbteig
150 g Mehl
75 g gemahlene Mandelkerne geschält
125 g Butter
75 g Zucker
1 Prise Salz
Butter für die Tarteform
Für den Belag
6 Blätter Gelatine
500 g rote Johannisbeeren
1 Handvoll schwarze Johannisbeeren
500 g Quark
500 g Joghurt
2 EL Zitronensaft
100 g Puderzucker
2 EL Vanillezucker
200 ml Schlagsahne
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit den Mandeln, der Butter in Stücken, dem Zucker und Salz zügig zu einem geschmeidigen Mürbteig verkneten, der nicht mehr an den Händen klebt. Nach Bedarf ein wenig kaltes Wasser oder Mehl ergänzen. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Tarteform ausbuttern.
3.
Den Teig in Größe der Backform ausrollen und in die Form legen. Dabei einen Rand formen und gut andrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und im Ofen ca. 20 Minuten lichtgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Anschließend vorsichtig aus der Form lösen.
4.
Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Johannisbeeren waschen, von den Rispen streifen und trocken tupfen. Etwa die Hälfte der roten Johannisbeeren auf den Tortenboden streuen. Den Quark mit dem Joghurt, dem Zitronensaft, dem Puderzucker und dem Vanillezucker cremig rühren. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf erwärmen und schmelzen lassen. 4-5 EL von der Creme unterrühren und zügig unter die restliche Creme mengen. Die Joghurtcreme auf dem Kuchenboden glatt streichen. Mit den übrigen Johannisbeeren bestreuen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
5.
Mit Puderzucker bestaubt servieren.