Johannisbeer-Baiser-Muffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Johannisbeer-Baiser-Muffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
231
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien231 kcal(11 %)
Protein4 g(4 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K9,9 μg(17 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium147 mg(4 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin18 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
12
Für den Teig
300 g
250 g
1 Päckchen
1
120 g
1 Prise
1 EL
80 ml
250 ml
Mehl zum Wenden
Außerdem
2
1 Prise
80 g
Zucker zum Wälzen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auskleiden.
2.
Die Johannisbeeren waschen, verlesen, trocken tupfen und von den Stielen streifen. 100 g beiseite legen.
3.
Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mischen. Das Ei mit dem Zucker, Salz, Vanillezucker, Öl und der Buttermilch in einer weiteren Schüsseln verrühren, die Mehlmischung zugeben und nur solange verrühren, bis die trocknen Zutaten feucht sind. Dann die Johannisbeeren leicht mit Mehl bestauben und unter den Teig heben. Den Teig in die vorbereiteten Mulde füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.
4.
In der Zwischenzeit die Eiweiße mit der Prise Salz und dem Puderzucker sehr steif schlagen. Die Baisermasse auf die Törtchen verteilen, mit Puderzucker bestauben und ca. 5 Minuten unter den Backofengrill Farbe nehmen lassen. Mit in Zucker gewälzten Johannisbeeren garniert servieren.
Schlagwörter