EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Johannisbeer-Vanille-Muffins
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Johannisbeer-Vanille-Muffins

Zutaten

für
12
Muffins
1
Muffinbackblech mit 12 Vertiefungen
12
120 g
80 g
120 g
2 TL
80 g
gemahlene Haselnüsse
120 g
200 g
2
1 TL
½ TL
½ TL
1 Prise
1 Prise
80 g
flüssige Butter
1.
Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Papiermanschetten in die Vertiefungen des Muffinbackblechs setzen. Die Johannisbeeren waschen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen, dann die Johannisbeeren von den Rispen streifen. Die Schokolade grob hacken.
2.
Mehl und Backpulver mischen und durch ein Sieb in eine Schüssel geben. Die Haselnüsse, die Schokolade und den Zucker untermischen. Den Joghurt mit den Eiern in einer zweiten Schüssel verschlagen. Chiliflocken, Orangen- und Zitronenschale, Zimt und Vanille untermischen. Die Joghurtmischung zur Mehlmischung geben und kurz unterrühren. Die Butter dazugeben.
3.
Die Papiermanschetten zu 3/4 schichtweise mit Teig und Johannisbeeren füllen. Mit dem Teig beginnen und mit den Johannisbeeren abschließen. Das Muffinblech in den Backofen schieben und 30-35 Minuten backen. Danach den Backofen ausschalten und die Muffins weitere 5 Minuten im geöffneten Backofen ruhen lassen. Dann herausnehmen und gänzlich auskühlen lassen.