Johannisbeergelee zubereiten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Johannisbeergelee zubereiten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
5
Zutaten
1 ⅗ kg
100 ml
150 g
1 TL
500 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JohannisbeerenZuckerVanilleextraktWasser
Produktempfehlung
Abschäumen: Wenn beim Kochen Eiweiß aufschäumt, zum Beispiel bei Fleischbrühe oder Marmelade, dann wird dieser Schaum mit einem Löffel von der Oberfläche abgeschöpft. Diesen Vorgang bezeichnet man als abschäumen.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
1) Die Johannisbeeren waschen, gut abtropfen lassen und von den Stielen streifen. Johannisbeeren mit dem Wasser in einen Topf geben.
2.
2) Den Zucker und das Vanilleextrakt zufügen.
3.
3) Die Beeren mit dem Zucker gut mischen.
4.
4) Alles 15-20 Minuten kochen lassen, bis alle Beeren aufgeplatzt sind.
5.
5) Ein großes Nudelsieb mit einem feuchten Passiertuch oder einem feuchten Küchentuch auslegen, auf einen großen Topf stellen und den Saft mit den Beeren hinein gießen. Langsam ablaufen und vollständig abkühlen lassen.
6.
6) 900 ml Saft abmessen und in einen Topf gießen.
7.
7) Den Gelierzucker zugeben und bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen.
8.
8) 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei nicht aufhören zu rühren und abschäumen.
9.
9) Den Topf vom Herd nehmen und das Gelee randvoll in heiß ausgespülte Gläser füllen, sofort verschließen und abkühlen lassen.