Johnannisbeerkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Johnannisbeerkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g
250 g
150 g
4
kleine Eier
2 EL
100 g
1 TL
1 Packung
Abrieb einer unbehandelten Zitronen
400 g
Puderzucker zum Bestäuben
Butter und Mehl für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JohannisbeerenButterZuckerVanillezuckerEiZitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Johannisbeeren waschen und trocken tupfen.
2.
Zucker und Vanillezucker vermengen.
3.
Butter schaumig rühren bis sie Spitzen schlägt. Abwechselnd Zucker und Eier unterrühren und zu einer cremigen Masse rühren. 150 g Mehl mit Stärkemehl vermengen und mit Zitronenabrieb unter die Schaummasse rühren.
4.
Eine Springform (28 cm Durchmesser) ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Die Hälfte vom Teig einfüllen. Johannisbeeren mit 2 EL Mehl vorsichtig vermengen und auf dem Teig verteilen. Dabei einen Rand ca. ca. 1 cm frei lassen. Restlichen Teig darauf geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 40 Min. backen, dann Temperatur auf 200°C erhöhen und ca. 40 weitere Min. fertig backen (Hölzchenprobe). Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Dann aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.