Kabeljau mit Speck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kabeljau mit Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
222
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien222 kcal(11 %)
Protein17 g(17 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,3 mg(86 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium501 mg(13 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod186 μg(93 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin36 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
100 g
1
kleine Zwiebel
1
60 g
durchwachsener Speck
50 g
grüne Oliven ohne Stein
1 EL
50 g
getrocknete Tomaten in Öl
4
Kabeljaukoteletts à ca. 160 g, mit Haut
1 EL
junger Kerbel oder Petersilie, zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SteinpilzeAusternpilzSpeckOliveTomateZitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Steinpilze und Austernpilze putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch häuten, beides fein hacken. Den Speck klein würfeln. Die Oliven und Kapern abgießen. Die Oliven in Ringe schneiden. Die Tomaten abgießen (Öl aufheben) und in Streifen schneiden.
2.
Etwa 3 EL Tomatenöll in einer Pfanne erhitzen. Darin die Zwiebeln, den Knoblauch und den Speck glasig schwitzen. Die Pilze, die Oliven, Kapern und Tomaten untermengen und 3-4 Minuten weiter garen. Dann herausnehmen und warm halten.
3.
Den Fisch abbrausen, trocken tupfen, salzen und mit Zitronensaft beträufeln. In der gleichen Pfanne nochmals 2 EL Tomaten-Öl erhitzen und die Kabeljaukoteletts je Seite ca. 4 Minuten braten. Auf der Pilzmischung anrichten und nach Belieben mit Kerbel garniert servieren.