Kabeljau mit Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kabeljau mit Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
490
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien490 kcal(23 %)
Protein39 g(40 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K158,1 μg(264 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin14 mg(117 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium1.050 mg(26 %)
Calcium144 mg(14 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod391 μg(196 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren11,7 g
Harnsäure251 mg
Cholesterin139 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
100 g
festkochende Kartoffeln
2
1 EL
400 ml
1 Döschen
Safran 0,1 g
600 g
Pflanzenöl für den Dämpfeinsatz
2
100 ml
100 ml
Pfeffer aus der Mühle
½ TL
1 Prise
100 g
Krabben küchenfertig
80 g
2 EL
2
rote Chiliflocken zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Spinat gründlich waschen, harte Stiele entfernen und trocken schleudern.
2.
Die Kartoffeln schälen und fein würfeln. Die Schalotten häuten und klein hacken. Im heißen Öl in einem Topf glasig schwitzen, die Kartoffeln kurz mitschwitzen und mit dem Fond aufgießen. Den Safran zufügen und 10-15 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln weich sind.
3.
Den Fisch waschen, trocken tupfen und in vier gleichgroße Stücke schneiden. In einen geölten Dämpfeinsatz legen und über heißem Wasser 7-9 Minuten geschlossen gar dämpfen.
4.
Die Kartoffeln fein pürieren, die Lorbeerblätter, Sahne und Champagner zufügen und weitere ca. 5 Minuten geöffnet cremig einköcheln lassen.
5.
Den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb und Chili abschmecken.
6.
Die Krabben abbrausen und trocken tupfen. Den Speck in Streifen schneiden. In 1 EL heißer Butter kross ausbraten, wieder herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Krabben in der gleichen Pfanne in der restlichen Butter 1-2 Minuten braten. Dann den Speck wieder unterschwenken.
7.
Die Spinat-Safran-Sauce auf Teller verteilen. Darauf je ein Stück Kabeljau setzen und die Speck-Krabben darüber streuen. Nach Belieben mit einer aufgeschnittenen Chilihälfte garniert servieren.