Kabeljaukotelett mit Kürbisstampf und Kräutersoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kabeljaukotelett mit Kürbisstampf und Kräutersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für das Püree
400 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
300 g Kürbisfruchtfleisch
1 TL Kurkuma
60 g Butter
Für den Fisch
4 Kabeljaukoteletts küchenfertig, à ca. 200 g
weißer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butter
Für die Sauce
1 Schalotte
2 EL Butter
1 ½ EL Mehl
300 ml Fischfond
150 ml trockener Weißwein
100 g Crème fraîche
Außerdem
125 ml heiße Milch
Muskat frisch gerieben
2 EL frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Püree die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten gar garen.
2.
Zwischenzeitlich klein gewürfeltes Kürbisfruchtfleisch mit dem Kurkuma in der Hälfte der Butter und ein wenig Wasser 5-10 Minuten weich dünsten.
3.
Die Koteletts waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in heißer Butter je Seite 2-3 Minuten langsam goldbraun braten.
4.
Für die Sauce die Schalotte schälen, fein würfeln und in heißer Butter unter Rühren andünsten. Mit dem Mehl bestauben, unter Rühren den Fischfond und Weißwein angießen und aufkochen lassen. Die Crème fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Die Kartoffeln und das Kürbisfruchtfleisch abgießen, noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken oder mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen. Die heiße Milch und die restliche Butter unterrühren und alles zu einem glatten, sämigen Püree verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken.
6.
Die Fischkoteletts mit der Sauce und dem Püree auf Teller anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.