Käse-Kirsch-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käse-Kirsch-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
3627
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.627 kcal(173 %)
Protein173 g(177 %)
Fett143 g(123 %)
Kohlenhydrate394 g(263 %)
zugesetzter Zucker223 g(892 %)
Ballaststoffe10 g(33 %)
Automatic
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D8,3 μg(42 %)
Vitamin E8,5 mg(71 %)
Vitamin K40,8 μg(68 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂4,3 mg(391 %)
Niacin39,8 mg(332 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure710 μg(237 %)
Pantothensäure12,5 mg(208 %)
Biotin127,7 μg(284 %)
Vitamin B₁₂13,2 μg(440 %)
Vitamin C76 mg(80 %)
Kalium1.987 mg(50 %)
Calcium1.114 mg(111 %)
Magnesium214 mg(71 %)
Eisen12,9 mg(86 %)
Jod69 μg(35 %)
Zink11,9 mg(149 %)
gesättigte Fettsäuren83,6 g
Harnsäure151 mg
Cholesterin1.191 mg
Zucker gesamt310 g

Zutaten

für
1
Zutaten
1 kg Magerquark
500 g Sauerkirschen
125 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Limettensaft
4 Eier
4 EL Weichweizengrieß
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 160° Umluft vorheizen. Die Kirschen waschen, entsteinen. Den Quark in einem feinen Sieb abtropfen lassen. Die Butter mit 100 g Zucker schaumig schlagen, dann Vanillezucker und Limettensaft hinzufügen und zu einer glatten Creme schlagen. Die Eier trennen, dann die Eigelbe nach und nach unterrühren.

2.

Den Grieß mit Backpulver und Puddingpulver mischen, langsam in die Creme einrieseln lassen und unterheben. Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker sehr steif schlagen. Kirschen, Quark und Eischnee vorsichtig unterheben. Die Form einfetten, die Quarkmasse einfüllen, glatt streichen und im Backofen 60-70 Minuten backen, eventuell mit Alufolie abdecken. Den Kuchen nach dem Backen 30 Minuten in der Form ruhen lassen, vor dem Servieren mit Puderzucker bestauben.