Käse-Nussbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käse-Nussbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung

Zutaten

für
7
Zutaten
2 EL natives Olivenöl extra
natives Olivenöl extra, zum Einfetten
1 Zwiebel fein gehackt
1 Zwiebel in dünne Ringe geschnitten
4 Knoblauchzehen zerdrückt
2 Selleriestangen in dünne Ringe geschnitten
175 g Maronen gekocht und geschält
175 g gemischte Nüsse gehackt
50 g gemahlene Mandelkerne
50 g Vollkorn-Semmelbrösel
225 g Blauschimmelkäse zerkrümelt
1 EL frisch gehacktes Basilikum
Basilikum
1 Ei verquirlt
Salz
Pfeffer
1 rote Paprikaschote gegrillt, gehäutet und in dünne Streifen geschnitten
1 kleine Zucchini in Scheiben geschnitten
Kirschtomaten
Tomatenketchup

Zubereitungsschritte

1.

1 Esslöffel Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die gehackte Zwiebel, 1-2 der Knoblauchzehen und den Sellerie zugeben und unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten anbraten. Von der Herdplatte nehmen, in einem Sieb abtropfen lassen und zusammen mit Maronen, Nüssen, Semmelbröseln, der Hälfte des Käses sowie Basilikum in einen Mixer geben. Die Zutaten kurz mixen und langsam das Ei dazugeben, bis eine feste Paste entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Das restliche Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebelringe, restlichen Knoblauch, Paprika und Zucchini zufügen und unter häufigem Rühren 5 Minuten anbraten. Vom Herd nehmen, abschmecken und in einem Sieb abtropfen lassen.

3.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Hälfte der Nusspaste in eine eingeölte 900-g- Brotbackform geben und glatt streichen. Mit dem Zwiebel-Paprika-Gemisch bedecken und den restlichen Käse darüberbröckeln. Die restliche Nusspaste auftragen und andrücken. Mit Alufolie bedeckt 45 Minuten im Ofen backen. Die Folie entfernen und weitere 25-35 Minuten backen, bis alles gar ist und sich fest anfühlt.

4.

Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Dann auf eine Servierplatte stürzen. In Scheiben schneiden und mit Basilikum, Tomaten und Ketchup garnieren.