Käse-Pizza mit Feigen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käse-Pizza mit Feigen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Hefeteig
21 g
Hefe (0.5 Würfel)
1 Prise
400 g
4 EL
1 TL
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
4
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
200 g
100 g
2
2 EL
frisch gehackter Thymian
24
kleinere Feigen
200 g
2 EL
2 EL
Zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit Zucker und ca. 200 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Mehl, Olivenöl und Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Backofen auf 240°C Umluft mit Backblechen vorheizen.
3.
Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Im heißen Öl langsam goldgelb braten und von der Hitze nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ricotta mit saurer Sahne, Eigelben und Thymian glatt rühren. Feigen waschen, putzen und halbieren. Käse in kleine Stücke schneiden.
4.
Aus dem Teig 4 Kugeln formen, auf wenig Mehl zu runden Fladen (ca. 24 cm Ø) ausrollen und auf Backpapier legen. Mit Creme bestreichen und mit dem Käse bestreuen. Zwiebeln darüber verteilen und mit Feigen belegen. Zitronensaft und Honig verrühren und Schnittflächen der Feigen damit bepinseln. Leicht mit Pfeffer übermahlen und die Pizzen auf die heißen Bleche gleiten lassen. Im Ofen 10-15 Minuten goldbraun backen.
5.
Pizzen aus dem Ofen nehmen und mit Balsamicocreme beträufeln. Mit Thymian bestreut servieren.