Käse-Sahnetorte mit Feigen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käse-Sahnetorte mit Feigen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
16
Rührteig
je 100 g Margarine und Rohzucker
1 Päckchen
2
Eier (Größe M)
50 g
25 g
10 g
2 gestr. TL
Belag
8
500 g
Speisequark (20 % Fett i. Tr.)
50 g
100 ml
400 ml
1 Dose
Ausserdem
100 g
4
frische Feigen
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Rührteig Margarine cremig rühren. Mit Zucker, Vanillinzucker und eiern verrühren. Mehl mit Stärke, Kakao und Backpulver mischen und darüber sieben. Zügig unterrühren. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) etwa 30 Minuten backen. Tortenboden vorsichtig aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen, Boden auskühlen lassen.

2.

Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Puderzucker verrühren. 2-3 EL Traubensaft erwärmen, Gelatine ausdrücken und in dem Traubensaft auflösen. Übrigen Saft darunter rühren und dann zügig unter den Quark rühren. Kühl stellen, bis die Masse beginnt zu gelieren. Sahne steif schlagen und unterheben. Feigen abtropfen lassen und in Stücke schneiden, unter die Sahne heben. Auf den Tortenboden streichen und 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3.

Kuvertüre in Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Feigen abspülen, trockentupfen und in Spalten schneiden. Jeweils eine Ecke der Feigenspalten in die Kuvertüre tauchen, abstreifen und auf Backpapier fest werden lassen.

4.

Die Torte mit braunem Zucker bestreuen und mit den Feigenspalten garnieren.