Käse-Schoko-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käse-Schoko-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
1
160 g
kalte Butter
60 g
1 Prise
1 EL
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für den Belag
400 g
50 g
Zucker (nach Belieben weniger)
100 g
weiße Schokolade
100 g
5 Blätter
weiße Gelatine
1
unbehandelte Zitrone Saft
100 g
200 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Außerdem
150 g
Schokoraspel aus weißer- und Milchschokolade

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Zutaten rasch verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank geben. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Form einfetten, den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die Form legen und dabei einen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten bestreuen und im Backofen 20-25 Minuten backen. Das Papier und die Hülsenfrüchte wieder entfernen und den Boden abkühlen lassen. Den Frischkäse und Zucker glatt rühren. Die gehackte weiße Schokolade über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen. Unter die Mascarpone rühren und zusammen zügig unter die Frischkäsemasse mengen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und im erwärmten Zitronensaft auflösen. 2 EL der Frischkäsemasse unterrühren und zur restlichen Masse zurückgeben. Zügig glatt rühren, die Schokoladensplitter und die steif geschlagene Sahne unterheben und auf dem Teigboden verstreichen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen. Die Schokoladenglasur über einem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen, bis sie dickflüssig wird. Über den Käsekuchen gießen und mit den Schokoladenspänen dekorieren.