Clever naschen

Käsekuchen mit Aprikosensauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Käsekuchen mit Aprikosensauce

Käsekuchen mit Aprikosensauce - Cremig, knusprig, fruchtig

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
318
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Was darf bei einem Käsekuchen nicht fehlen? Genau, die Fruchtsauce! Dabei sorgen Aprikosen nicht nur für das fruchtige I-Tüpfelchen, sondern überzeugen auch mit reichlich Vitamin A. Mit großzügigen 280 Mikrogramm Vitamin A pro 100 Gramm liegt das Steinobst im Vergleich mit den meisten anderen Obstsorten weit vorne. Damit sind Aprikosen die perfekten Unterstützung für gutes Sehen und gesunde Haut.

Die Saison für Aprikosen beginnt in den Ländern rund ums Mittelmeer im Mai, in Deutschland erntet man dann Aprikosen ab Juli. Frische Aprikosen bekommen Sie bis in den Spätherbst hinein. Bei der Aprikose kommt es auf die optimale Reife besonders an: Stimmt der Erntezeitpunkt, haben Aprikosen einen hinreißend aromatischen, leicht mandelartigen und süßen Geschmack. Nicht ausgereifte Aprikosen dagegen können mehlig und fade schmecken.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien318 kcal(15 %)
Protein13 g(13 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K11 μg(18 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium249 mg(6 %)
Calcium98 mg(10 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin112 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
200 g
110 g
50 g
blütenzarte Haferflocken
1
800 g
Frischkäse (Viertelfettstufe; 10 % Fett i. Tr.)
200 g
100 g
4
40 g
250 g
½
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (24 cm Ø)

Zubereitungsschritte

1.

Die Kekse in ein sauberes Geschirrtuch geben und mit dem Nudelholz zu Krümeln zerkleinern. 110 g Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen und mit Krümeln und Haferflocken vermengen. 

2.

Springform mit Backpapier auslegen. Keksmasse in die Springform drücken, dabei einen Rand formen. Im Kühlschrank kalt stellen.

3.

Für den Belag Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Frischkäse, saure Sahne und Honig glatt rühren. Eier einzeln unterrühren. Stärke kurz unterziehen.

4.

Belag auf den Keksboden geben. Im Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50–60 Minuten backen. Cheesecake mit einem Messer vom Rand lösen und abkühlen lassen.

5.

Inzwischen für die Fruchtsauce Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. 125 ml Wasser mit der Zimtstange zum Kochen bringen. Aprikosen hinzufügen und in 5–10 Minuten bei mittlerer Hitze weichkochen. Vom Herd nehmen, Zimtstange entfernen und mit einem Pürierstab fein pürieren.

6.

Käsekuchen in Stücke schneiden und mit der Aprikosensauce servieren.