Käsekuchen mit Baileys

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit Baileys
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
12
Zutaten
4
1200 g
30 ml
150 g
2 EL
2 EL
180 g
gemahlene Mandelkerne
2 EL
getrocknete, gehackte Himbeeren
3 EL
1
Butter für die Form
Früchte zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.

Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, Baileys, Zucker, Zitronensaft und der Stärke verrühren. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

3.

1/3 der Masse abnehmen und mit den Nüssen, Himbeeren und Kakao verrühren. Das übrige Eiweiß ebenfalls steif schlagen und unterziehen.

4.

Die Masse in eine gebutterte Springform füllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen. Dann die helle Quarkcreme darüber geben, ebenfalls glatt versteichen und weitere 40-45 Minuten backen. Den Kuchen rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken, damit die Oberfläche nicht zu stark bräunt.

5.

Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen. In Stücke geschnitten und mit Früchten garniert servieren.

 
Käsekuchen mit Baileys muss sagen 10,2 kg Magerquark ist recht viel oder nicht. EAT SMARTER sagt: Sorry, wir haben die Angabe korrigiert. Es sind 1200 g.