Käsekuchen mit englischen Trockenfrüchten (Mincemeat)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit englischen Trockenfrüchten (Mincemeat)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden und die Streusel
200 g
100 g
gehackte Mandelkerne geschält
100 g
gehackte Haselnüsse geschält
½ TL
50 g
brauner Zucker
250 g
flüssige Butter
Für die Füllung
5 Blätter
250 g
250 g
75 g
50 g
200 ml
Schlagsahne mind. 30%
20 ml
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Butterkekse mit dem Nudelholz zerbröseln und zusammen mit den Nüssen, Zimt, dem Zucker mit der flüssigen Butter gut vermengen. Den Backring auf eine Tortenplatte stellen und die Hälfte der Nuss-Mischung hineingeben, gleichmäßig fest drücken und in den Kühlschrank stellen. Die restliche Masse ebenfalls kalt stellen.
2.
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit dem Quark, Zucker und Mincemeat glatt rühren. Die ausgedrückte Gelatine in leicht erwärmtem Whisky auflösen und 2 EL der Käsemasse unterrühren. Zur restlichen Käsemasse geben und zügig unterrühren. Die steif geschlagene Sahne unterziehen und auf dem Kuchenboden glatt streichen. Den restlichen Nuss-Teig zu Bröseln zerreiben und auf die Füllung streuen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen, dann aus dem Ring lösen und in Stücke geschnitten servieren.
3.
Nach Belieben mit frischem Beeren wie Johannisbeeren garnieren.