Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Käsekuchen mit Heidelbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit Heidelbeeren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
1
Springform (26 cm Durchmesser)
Für den Teig
250 g
125 g
kalte Butter
1 Prise
1
75 g
Fett für die Form
Für den Belag
500 g
8
500 g
100 g
½
unbehandelten Zitrone Saft und Schale
2 EL
4
1 Prise
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterSalzEiZuckerHeidelbeereQuark
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Die Heidelbeeren waschen, verlesen und abtropfen lassen. Die Makronen mit dem Nudelholz zerbröseln.
3.
Quark mit Zucker, Zitronensaft und -schale und der Speisestärke in eine Schüssel geben. 2 ganze Eier und 2 Eigelbe gründlich unterrühren. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter den Quark heben.
4.
Den Teig zwischen zwei lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen und die gebutterte Form damit auskleiden, dabei einen Rand formen.
5.
Die Makronenbrösel auf den Teig streuen, darauf die Heidelbeeren verteilen und die Quarkmasse darauf streichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (200°, unten) ca. 55 Min. backen. Herausnehmen und In der Form auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben gezuckerten Heidelbeeren und Erdbeer- oder Minzeblättern garnieren.

Video Tipps

Wie Sie Heidelbeeren am besten verlesen und waschen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar