Käsekuchen mit Kaffee und Schokolade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit Kaffee und Schokolade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 5 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden
70 g
70 g
1
100 g
40 g
gehackte Mandelkerne
1 Msp.
3 EL
Für den Belag
10 Blätter
weiße Gelatine
200 g
weiße Schokolade
700 g
2 EL
50 g
150 ml
4 EL
gebrühter Espresso
2 EL
Außerdem
250 ml
3 EL
dunkle Schokoladenspan zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auskleiden.
2.
Für den Boden die Butter mit dem Zucker cremig rühren, das Ei zugeben und ebenfalls unterrühren. Das Mehl mit den Nüssen, Kakao und Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd unter die Buttermasse rühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
3.
Den fertig gebackenen Boden aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen.
4.
Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Wasserbad nehmen und abkühlen lassen.
5.
Den Quark mit dem Zitronensaft und Zucker verrühren, die Gelatine in der noch warmen Schokolade auflösen und mit der Quarkmasse verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
6.
Den Boden mit 2 EL Espresso tränken und die Käsecreme darauf verteilen. Mit Kakao bestauben und für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
7.
Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und dabei nach und nach den restlichen Espresso einlaufen lassen. Die Sahne auf der Torte locker verteilen und mit Schokoladenspäne garniert servieren.