Käsekuchen mit Kirschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit Kirschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 13 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
125 g
weiche Butter
3
5
1 Prise
125 g
225 g
340 ml
350 g
6 Blätter
weiße Gelatine
2 Päckchen
600 ml
400 g
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
1 Päckchen
Ausserdem
Butter für die Form
1
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchQuarkKirscheZuckerButterMilch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hälfte der Butter mit 3 Eigelben, Salz, Mehl, 60 g Zucker und 2-3 EL Wasser verkneten. Den Teig in Folie wickeln und 30 Min. kalt stellen.
2.
Den Springformboden mit etwas Butter einstreichen. Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier ausrollen und den Boden der Form damit auslegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 12 Min. backen. Abkühlen lassen und mit Kirschwasser beträufeln.
3.
Kirschen abtropfen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Puddingpulver mit 100 ml Milch verrühren. Übrige Milch mit 125 g Zucker aufkochen, Puddingpulver einrühren, aufkochen, vom Herd ziehen, etwas abkühlen lassen und ausgedrückte Gelatine einrühren und auflösen lassen.
4.
Quark, restliche Butter und Zitronenschale verrühren und unter den Pudding heben.
5.
Die Eiweisse steif schlagen und Vanillezucker und übrigen Zucker dabei einrieseln lassen. Eischnee unter die Käsecreme ziehen.
6.
Kirschen auf dem Springformring um den Teigboden stellen, Kirschen darauf verteilen, Creme einfüllen, glattstreichen und über Nacht kalt stellen.
7.
Kurz vor dem Servieren den Backofengrill einschalten.
8.
Das Eigelb mit Milch verquirlen, den Kuchen damit einstreichen und kurz goldbraun übergrillen.