Käsekuchen mit Kirschfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit Kirschfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig
Kalorien:
3523
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.523 kcal(168 %)
Protein90 g(92 %)
Fett194 g(167 %)
Kohlenhydrate353 g(235 %)
zugesetzter Zucker207 g(828 %)
Ballaststoffe20,3 g(68 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D3,6 μg(18 %)
Vitamin E24,8 mg(207 %)
Vitamin K22,8 μg(38 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂2,9 mg(264 %)
Niacin30,2 mg(252 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure224 μg(75 %)
Pantothensäure5,5 mg(92 %)
Biotin42,5 μg(94 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium2.395 mg(60 %)
Calcium739 mg(74 %)
Magnesium301 mg(100 %)
Eisen15,1 mg(101 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink7,5 mg(94 %)
gesättigte Fettsäuren102,7 g
Harnsäure134 mg
Cholesterin404 mg
Zucker gesamt268 g

Zutaten

für
1
Für den Boden
150 g
2 EL
brauner Zucker
75 g
zerlassene Butter
Für das Kompott
1 Glas
Süßkirsche ca. 400 g
2 EL
30 g
1 Msp.
1 Msp.
Für die Creme
5 Blätter
weiße Gelatine
500 g
100 g
1 Spritzer
200 ml
Außerdem
3 EL
Minze zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkSüßkirscheSchlagsahneZuckerButterZucker

Zubereitungsschritte

1.
Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Die Keksbrösel mit dem Zucker und der Butter mischen und den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform damit auskleiden. Den Boden in den Kühlschrank stellen.
2.
Zwischenzeitlich die Kirschen abtropfen lassen, den Saft auffangen und 4 EL Kirschsaft mit der Speisestärke glatt rühren. Den restlichen Saft in einem Topf zum Kochen bringen, den Zucker und die Gewürze zufügen, kurz aufkochen lassen und mit der angerührten Stärke dicklich abbinden. Kurz aufkochen und binden lassen, vom Herd ziehen, die Kirschen untermengen und abkühlen lassen.
3.
Zwischenzeitlich für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit dem Zucker und dem Zitronensaft verrühren. Die Sahne steif schlagen und nach und nach unter den Quark heben. Die Gelatine gut ausdrücken, in einem kleinen Topf zerlassen, 2 EL der Quarkcreme einrühren und wieder zurück in die übrige Creme geben. Glatt rühren. Das angedickte Kompott mittig auf den Keksboden geben und die Quarkcreme drauf geben. Gleichmäßig verteilen und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
4.
Die Torte aus der Form lösen, mit den Schokospänen bestreuen, mit Minzblättern garnieren und in Stücke geschnitten servieren.